Stellenangebote & Ausschreibungen

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist eine der größten staatlichen Stiftungen öffentlichen Rechts in Sachsen-Anhalt. In ihrem Eigentum stehen insgesamt 20 Burgen, Schlösser und Sakralbauten. Die Stiftung ist Trägerin bedeutender Museen in Sachsen-Anhalt sowie der Musikakademie Kloster Michaelstein. Die Stiftung sorgt für die Erhaltung der Baudenkmale durch denkmalgerechte Sicherung und Sanierung. Eine weitere wesentliche Aufgabe ist die konservatorische Betreuung und wissenschaftliche Erschließung der beweglichen Kunst- und Kulturgüter der Stiftung. Ziel ist es, die Baudenkmale sinnvoll und ihrer Bedeutung angemessen zu nutzen und die Kulturgüter der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Hauptsitz der Stiftung ist Leitzkau. Zu den Betrieben der Stiftung zählt unter anderem auch das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale).

Für den Aus- und Aufbau der Fotothek des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Referenten (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Archivierung und Verwaltung des vorhandenen digitalen und analogen Bildarchivs des Museums sowie neu zu erstellender Bilddaten: Objekt-, Ausstellungs-, Architektur- und Veranstaltungsfotografien,
  • Erstellung von Fotoverträgen für Objektfotografie und Ausstellungsdokumentation,
  • Organisation und Betreuung der Fotoaufträge für Objektfotografie und Ausstellungsdokumentation,
  • Bearbeitung externer und interner Reproduktionsanfragen,
  • Recherche und Klärung der Foto- und Urheberrechte für analoge und digitale Publikationen des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale),
  • Dokumentation der Foto- und Urheberrechte in der Museumsdatenbank,
  • Bildredaktion für Ausstellungskataloge und sonstigen Publikationen des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale),
  • Kontrolle von Reproduktionen in Belegexemplaren,
  • Klärung und Verwaltung von Bildrechten für die Öffentlichkeitsarbeit des Museums (Website, Pressebilder, social media etc.), Druckmedien (Publikationen, Flyer, Plakate etc.), Merchandise-Produkte (Postkarten, Poster etc.).

Ihr Profil

Erforderlich ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mit Bachelorgrad oder gleichwertigem Abschluss) vorzugsweise im Bereich Kunstgeschichte oder Kulturwissenschaften. Gleichsam werden mehrjährige berufliche Erfahrungen im Bereich der Verwaltung einer Fotothek eines Museums (oder einer anderen Kultureinrichtung, eines Archivs, eines Verlags) und im Bereich der Bildredaktion von Publikationen vorausgesetzt. Wünschenswert sind zudem mehrjährige praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Sammlungs- oder Archivierungsdatenbanken. Des Weiteren sollten für Sie belastbare Kenntnisse im Bereich musealer Sammlungsverwaltung und Ausstellungarbeit, ein hohes Maß an Selbstorganisation und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen als Selbstfahrer (gültiger Führerschein Klasse B) selbstverständlich sein. Grundkenntnisse im Bereich des Urheberrechts und in juristischen Fragen im musealen Umgang mit Bilddaten sind von Vorteil.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit (in Vollzeit, 40 Stunden/ Woche) in einem zunächst bis zum 31.12.2027 befristeten Arbeitsverhältnis. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Darüber hinaus bieten wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen in Form der gleitenden Arbeitszeit mit flexiblen Möglichkeiten zum Ausgleich der Dienstzeit, jährlich wiederkehrende Sonderzahlungen, zusätzliche betriebliche Altersvorsorge und freien Eintritt in alle Museen der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt. Der Arbeitsort ist Halle/Saale. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht und je nach Umfang der Aufgabenübertragung sowie Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zu der Entgeltgruppe 10 TV-L.

Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen Frau Kliewe unter der Rufnummer +49 39241 934-71. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie daher bitte bereits im Rahmen Ihrer Bewerbung mit, ob ggf. eine Behinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Wenn Sie Ihre vielseitigen Fähigkeiten und Erfahrungen bei der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt unter Beweis stellen wollen, so richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 12/03041/01.2024-03 bis zum 23.02.2024 (Datum des Poststempels oder Eingang der E-Mail) an die untenstehende Anschrift oder an „Referat12@kulturstiftung-st.de“. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen! Bei E-Mail-Bewerbungen fügen Sie Ihre Unterlagen bitte ausschließlich als pdf-Datei bei. Aus Kostengründen werden (postalisch) eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbungsmappe ein ausreichend frankierter Rück-umschlag beigefügt wurde, da bei Nichtberücksichtigung die Unterlagen nach Beendigung des Stellenbesetzungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet werden.

Stellenangebot (pdf)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Hauptverwaltung | Personalreferat
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern

Die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung finden Sie hier:

Datenschutzerklärung (PDF)
 

 

 

SCHLOSS NEUENBURG SUCHT PÄCHTER FÜR GASTRONOMISCHE LEISTUNGEN

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt einen Pächter für gastronomische Leistungen.

Zu verpachten ist mindestens die saisonale Imbissversorgung für die zahlreichen Tagestouristen jährlich von April bis Oktober, z. B. im Bereich der „Sängerwiese“. Das Angebot soll in seiner Qualität der hohen kulturtouristischen Bedeutung der Neuenburg gerecht werden.

Örtlich angesiedelt ist das Angebot im Umfeld bzw. in der historischen „Küchenmeisterei“ mit Terrasse in der Vorburg.

Für die Gewährleistung des Betriebs können über eigene Ausstattung wie bspw. Verkaufsständen für den Außenbereich hinaus die weiterhin dafür benötigten Räume (Lager, Toiletten und Gastraum ohne Einrichtung) im Gebäude der „Küchenmeisterei“ unmöbliert mit gepachtet werden.

Des Weiteren besteht perspektivisch bei Interesse und vorliegendem entsprechenden Konzept die Option einer vollständigen Pacht der „Küchenmeisterei“ mit Restaurantbetrieb und gastronomischer Betreuung von Hochzeiten, Tagungen und weiteren Veranstaltungen.

Ausschreibung Pächter auf Schloss Neuenburg gesucht (PDF)Nähere Informationen zum Schloss Neuenburg

Interessenten richten ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, insbesondere mit Lebenslauf und einem entsprechenden Betreiberkonzept, an:

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Bau- und Liegenschaftsverwaltung
Leitzkau | Am Schloss 4
39279 Gommern

Besichtigungstermine vor Ort können vereinbart werden mit:

Herrn Thomas Tempel
T: +49 34464 35533
thomas.tempel(at)kulturstiftung-st.de

Herrn Tobias Strehle
T: +49 34464 35536
tobias.strehle(at)kulturstiftung-st.de